21. Oktober 2020

Schöne Herbstferien!

Liebe Eltern,

nun stehen die Herbstferien vor der Tür und bisher sind wir trotz aller Unwägbarkeiten gut durch die Zeit gekommen. Dennoch merken wir in jeder Schulstunde und an jedem Schultag, dass wir noch sehr weit vom Normalbetrieb entfernt sind. Für einen kleinen Schreck hat die Tatsache gesorgt, dass aktuell fünf Kinder unserer Schule in freiwilliger oder angeordneter Quarantäne sind. Zum Glück ist Stand heute keines dieser Kinder infiziert. Sicher werden uns die bisherigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen noch längere Zeit begleiten. Aber jeder Tag, an dem Ihre Kinder in der Schule sind, ist ein guter Tag. Daher bitte ich Sie, weiterhin durch Ihr Verhalten und durch das Mittragen der Maßnahmen dazu beizutragen, dass wir auch nach den Ferien möglichst unterbrechungsfrei unterrichten können.

Noch einmal weise ich darauf hin, dass alle Rückkehrer aus Risikogebieten im Ausland voraussichtlich ab dem 15.10.2020 in eine 5-tägige Pflichtquarantäne müssen, ehe sie einen Corona-Test durchführen können. Kommt es durch Ihre Reise zu einem Schulversäumnis Ihrer Kinder, kann das ein Bußgeld zur Folge haben. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie wissentlich in ein ausländisches Risikogebiet fahren oder fliegen und ein Schulversäumnis billigend in Kauf nehmen. Pro Tag und Elternteil beträgt das Bußgeld 80 Euro…

Denken Sie bitte auch daran, in der Schule eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis vorzulegen, sofern Sie in einem Risikogebiet Urlaub gemacht haben – das ist zum Schutz der übrigen Kinder, Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen unerlässlich.

Hier finden Sie eine Information zum Start von IServ. Wir werden direkt in der ersten Woche nach den Ferien starten und die Zugangskennungen an die Kinder austeilen.

Jetzt wünsche ich Ihnen allen, auch im Namen aller Kolleg*innen und trotz aller Einschränkungen, schöne Herbstferien und erholsame Tage!

Am 26.10.2020 sehen wir uns dann wieder.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Janssen-Müller