3. Dezember 2020

Martinsfeiern an der Eichendorffschule

Am 11. und 12.11.2020 fanden an der Eichendorffschule kurze Martinsfeiern statt – ganz anders als sonst, da unter Beachtung der vielen Vorschriften vieles nicht möglich war. Dennoch haben wir dem Virus getrotzt und haben mit den Kindern auf dem Schulhof ein Martinsspiel angeschaut. Das hatten Kinder der 4a und der 3b mit ihren Religionslehrerinnen Jutta Helmer und Simone Hinz einstudiert. Da nicht gesungen werden durfte, spielten einige Kinder der Bläser-AG Martinslieder. Viele Kinder hatten ihre Laternen dabei. Im Musikunterricht konnten einige Klassen anschließend mit dem nötigen Abstand auf dem Schulhof doch noch Martinslieder singen.

Auch, wenn alles anders ablief als „normal“, war es doch gut, dass wir überhaupt feiern konnten. Vielleicht gibt es im nächsten Jahr ja wieder eine Feier mit kleinen und großen Zuschauern, Pferd, Würstchen, Brezeln, Kinderpunsch und Glühwein?! Lassen wir uns überraschen, was die Zeit bringt…