18. Oktober 2019

„Mathe-Känguru“-Wettbewerb 2016

Die Kinder der Jahrgänge 3 und 4 beider Schulstandorte haben einmal mehr am weltweiten „Mathe-Känguru“-Wettbewerb teilgenommen. Allein in Deutschland gab es mehr als 800000 Teilnehmer aller Schulformen. Ermöglicht haben die Teilnahme unsere beiden schulischen Fördervereine, die das Startgeld für die Schülerinnen und Schüler übernahmen. Dafür sagen wir herzlichen Dank!

Jetzt erhielten alle Kinder einen Preis und eine Urkunde für die Teilnahme. Einige Kinder waren besonders erfolgreich. So durfte sich Lena Grochtmann aus der Klasse 3c darüber freuen, dass sie als Jahrgangsbeste abgeschnitten hat. Inka Müller aus der Klasse 4b bekam gleich zwei Preise überreicht. Sie war jahrgangsbeste Teilnehmerin und hatte zugleich den weitesten „Känguru-Sprung“ aller Kinder der Schule geschafft, das heißt sie hatte die meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben vorzuweisen. Dafür gab es als Sonderpreis ein T-Shirt. Dominik Rehkemper aus der Klasse 3 der Postdammschule wurde mit einem Experimentierkasten geehrt, da er erfolgreichster Teilnehmer der Postdammschule war.

Wir gratulieren allen Kindern und freuen uns schon auf den nächsten „Känguru“-Tag in 2017!