12. Dezember 2018

Martinsfeier an der Eichendorffschule

Am Freitag, 09.11.2018, fand an der Eichendorffschule die Martinsfeier statt. Mehr als 500 kleine und große Gäste hatten sich angesagt, um gemeinsam auf dem Schulhof zu feiern und einen Laternenumzug durchzuführen. Bei gutem Wetter eröffnete die schuleigene Bläsergruppe die Feier. Eckard Vincke leitete schwungvoll durch das musikalische Programm. Die Kinder bekamen für ihre beachtliche Leistung einen tollen Applaus. Das Martinsspiel hatten in diesem Jahr die Kinder der Klasse 4a mit ihrer Religionslehrerin Jutta Helmer einstudiert. Auch sie zeigten eine schöne Leistung und die Technik funktionierte zur Abwechslung einmal. Der nachfolgende Umzug wurde von den älteren Bläserkindern musikalisch begleitet. Anschließend wurden auf dem Schulhof die Martinsbrezeln verteilt. Bratwürstchen, Glühwein und Kinderpunsch vertrieben Hunger und Durst. Der Erlös war einmal mehr für die Projekte der Indienhilfe e.V. bestimmt. Allein der Getränkeverkauf brachte einen Reinerlös von 447 Euro – ein schönes Ergebnis.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben, insbesondere einmal mehr bei den seit Jahrzehnten treuen Seelen der Indienhilfe e.V., aber auch bei den Eltern der Jahrgangsstufe 3, die sich so prima und eigenständig um die Organisation des Grillstandes gekümmert haben. Herzlichen Dank!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*