21. Juli 2019

Martinsfeier an der Eichendorffschule

Am 10.11.2017 feierte die Eichendorffschule die diesjährige Martinsfeier. Schon vormittags während der Unterrichtszeit waren insbesondere die Erstklässler aufgeregt, denn für sie war es die erste Martinsfeier an unserer Schule. Der Blick zum Himmel ließ nichts Gutes vermuten und pünktlich nach Unterrichtsschluss öffnete der Himmel seine Schleusen. Es sah zunächst nach „traditionell“ schlechtem Wetter aus. Schon mehrfach hatten wir in den letzten Jahren Pech. Während der Aufbau für die Feier noch im strömenden Regen stattfand, war es pünktlich eine Viertelstunde vor Veranstaltungsbeginn trocken.

Erstmals seit mehreren Jahren hatten in diesem Jahr wieder Eltern das Grillen übernommen. Eine motivierte und gut gelaunte Truppe aus dem Jahrgang 3 hatte den Grill im Griff und schaffte es, innerhalb von zwei Stunden 250 Würstchen zuzubereiten und zu verkaufen!

Herr Vincke und die Kinder der Bläsergruppen sowie der Bläser-AG sorgten für das musikalische Unterhaltungsprogramm und überzeugten einmal mehr mit ihrem Können.

Die Kinder der Klasse 4b hatten gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Jutta Robert und Simone Hinz das Martinsspiel einstudiert. Auch sie wurden für ihre Leistung von den Zuschauern mit Applaus bedacht.

Mehrere hundert kleine und große Gäste hatten sich trotz der widrigen Witterungsbedingungen auf dem Schulhof eingefunden. Nach dem Umzug wurden 545 Brezeln verteilt! Die treuen und fleißigen Helferinnen der Indienhilfe e.V. hatten in der Zwischenzeit Kinderpunsch und Glühwein zubereitet. Beide Getränke fanden reißenden Absatz, sodass alle Töpfe geleert wurden.

Der Erlös der Veranstaltung (540,71€) geht vollständig an die Indienhilfe e.V., die damit ihre Projekte unterstützt.

Wir bedanken uns bei allen kleinen und großen Gästen und allen Helferinnen und Helfern für ein paar schöne Stunden!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*