20. April 2019

Letzter Arbeitstag für Toni Hecker

Während für die Schulkinder das Schuljahr gerade erst anfängt, hatte am 01.09.2017 unser beliebter Hausmeister Toni Hecker seinen allerletzten Arbeitstag an der Eichendorffschule. Nach 20 Jahren als Schulhausmeister geht er nun in den wohlverdienten Ruhestand.  20 Einschulungsfeiern, unzählige Schulfeiern und Veranstaltungen – immer war Toni Hecker derjenige, der für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hat.

Während die Kinder und Lehrer sechseinhalb Wochen Ferien hatten, arbeitete Toni Hecker ein letztes Mal durch, um eine saubere Schule zu übergeben. Ohne sein tatkräftiges Anpacken wären die vielen Ferienbaustellen sicher nicht pünktlich fertig geworden.

Mit einem Spalier verabschiedeten sich die Kinder von ihrem langjährigen Wegbegleiter. Die Lehrerinnen und Lehrer überreichten Sonnenblumen. Mit einem selbst gedichteten Lied, das die Kinder der Klassen 4a und 4b mit ihrer Musiklehrerin Marion Bremke einstudiert hatten sowie dem Lied „Viel Glück und viel Segen“ endete die Feier auf dem Schulhof.

Wir wünschen Toni Hecker alles erdenklich Gute für den nun folgenden Lebensabschnitt und freuen uns, wenn er uns noch häufig besuchen kommt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*