25. März 2019

Finale des schulinternen Schachturniers

Am 14.12.2016 trafen sich die Finalisten des diesjährigen schulinternen Schachturniers in der Eichendorffschule, um unter Aufsicht ihres Schach-Coaches Hartmut Dürkop den Schulmeister im Schach zu ermitteln. 4 Jungen der Postdammschule sowie 4 Jungen der Eichendorffschule traten gegeneinander an. Sie hatten sich in den vorhergehenden Stunden der Schach-AG gegen weitere Mitspieler durchgesetzt und für die Teilnahme am heutigen Turnier-Finale qualifiziert. Beteiligt waren Kinder der Jahrgangsstufen 2, 3 und 4. Insgesamt 5 Partien wurden gespielt und es war die ganze Zeit über mucksmäuschenstill im „Antoln“-Raum. Die Anspannung und Konzentration der Kinder war förmlich zu sehen und zu spüren. Zwei Stunden dauerte es, dann waren alle Spiele gespielt und die Entscheidung gefallen.

Alle 5 Partien für sich entscheiden konnte Jonas Hofmann aus der Jahrgangsstufe 4. Er ist somit mit deutlichem Abstand Schulmeister im Schach. Auf dem zweiten Platz landete Maurice Alt aus der Jahrgangsstufe 3. Glücklicher Dritter wurde Luca Powroslo, ebenfalls aus der Jahrgangsstufe 3. Nils Feldmann aus der Klasse 4 der Postdammschule rettete die Ehre des Teilstandortes und freute sich über Platz 4. Auch auf den weiteren Plätzen ging es sehr knapp zu. Mit der Teilnahme am heutigen Finale haben sich auch Lennox, Aarne, Baran und Lasse für das nächste große Turnier qualifiziert: das Schachturnier „Linkes gegen rechtes Emsufer“, das Anfang 2017 stattfinden wird. Dort werden nun alle Kinder gemeinsam in 2 Teams für unseren Schulverbund antreten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*