24. Februar 2019

Erfolg beim Wettbewerb „Känguru der Mathematik“

Am 16.03.2017 war wieder „Känguru-Tag“. Bei diesem internationalen Mathematikwettbewerb, der für alle Altersklassen vom 3. – 13. Schuljahr angeboten wird, geht es vorrangig um das Lösen interessanter mathematischer Phänomene und Aufgaben. Dabei werden jeweils unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten vorgegeben. Preise gibt es für die Kinder, die besonders viele Aufgaben richtig gelöst haben. Der begehrteste Preis ist jeweils das T-Shirt, denn das gibt es je Schule nur einmal und wird an das Kind übergeben, das die meisten aufeinanderfolgend richtig gelösten Aufgaben hat. Dieses Kind hat sozusagen den weitesten Känguru-Sprung geschafft.

An der Eichendorffschule geht dieser tolle Preis in diesem Jahr an Ethan aus der 4b, der 20 Aufgaben hintereinander richtig gelöst hat.

Im Jahrgang 3 gehen Preise für besonders gute Leistungen an Ida und Amelie aus der 3a.

Melina, Lena und ein weiteres Mal Ethan erhalten diese Preise im Jahrgang 4.

Am Montag, 06.05.2017, überreichte unser Konrektor Norman Nefiodow die Preise an die stolzen Gewinner.

Wir gratulieren herzlich zu dieser tollen Leistung!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*