23. August 2019

Einschulungsfeier an der Eichendorffschule

Am Donnerstag, 31.08.2017 war für die Erstklässler unseres Schulverbundes der mit Spannung erwartete Einschulungstag. In der Aegidiuskirche ging es mit einem gemeinsamen Gottesdienst beider Schulstandorte los, anschließend gab es an beiden Schulen Einschulungsfeiern. Leider spielte das Wetter zum ersten Mal seit etlichen Jahren nicht mit, sodass an der Eichendorffschule die Feier in die Turnhalle verlegt werden musste. Bis die 71 Erstklässler, drei Klassen aus den Jahrgängen 3 und 4 sowie alle Eltern, Freunde und Großeltern der i-Männchen in der Turnhalle waren, verging einige Zeit.

Begrüßt wurden die Kleinen von Lennart, Lia und Justus, Kindern des Jahrgangs 2, die im letzten Jahr selbst noch als Erstklässlern auf den Holzbänken saßen. Nun waren sie als Stellvertreter unseres Schülerparlaments gekommen. Die Klassen 4a und 4b sangen Lieder, die sie extra für diesen Tag einstudiert hatten.

Danach begleiteten die Paten aus den Jahrgängen 3 und 4 die Erstklässler in die Klassenräume, wo es dann die erste kurze Schulstunde gab. Währenddessen hatten die fleißigen Helferinnen des Fördervereins und der Schulpflegschaft alle Hände voll zu tun, denn für die Erwachsenen gab es zur Versüßung der Wartezeit Kaffee und Kuchen.

Wir wünschen allen Erstklässlern eine gute Zeit an unserer Schule und hoffen, dass sie sich schnell einleben und wohlfühlen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*