22. August 2019

Bundesjugendspiele an der Eichendorffschule

Am Freitag, 02.06.2017, wurden an der Eichendorffschule die diesjährigen Bundesjugendspiele durchgeführt. Aus der Not heraus mussten wir erstmals auf den Sportplatz am Berufskolleg am Sanberg ausweichen. Die Stadtverwaltung konnte uns schlicht keine Busse für den Transport zum Sportzentrum am Burgweg organisieren, da sämtliche Busunternehmen im Umkreis aufgrund des bevorstehenden Pfingstwochenendes ausgebucht waren oder die Fahrer dienstfrei hatten, um sich für die bevorstehenden Fahrten auszuruhen.

Im Nachhinein erwies sich diese Notlösung aber als Glücksgriff, denn der Sportplatz ist für unsere Zwecke besser geeignet als der am Burgweg. Die Weitsprunganlage bietet die Möglichkeit, mehrere Klassen gleichzeitig springen zu lassen. Der Sportplatz insgesamt ist überschauberer und auch die Laufbahn war für den 50-Meter-Lauf perfekt. Besonders gut aber war die Tatsache, dass der Platz in ca. 15 Minuten fußläufig erreichbar ist.

Die Damen des Fördervereins versorgten die Kinder einmal mehr mit leckeren, Kraft spendenden Äpfeln und auch die übrigen Eltern, die uns als Helferinnen und Helfer unterstützten, trugen dazu bei, dass es ein gelungenes Sportfest wurde.

Die Lehrkräfte waren sich einig, dass wir auch im nächsten Jahr versuchen werden, den Sportplatz des Berufskollegs zu buchen.

Nachfolgend Bilder des gelungenen Sportfestes.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*