24. Februar 2019

Anderen Ländern in den Kochtopf geschaut!

Hallo! Mein Name ist Anna Karweger. Ich bin 19 Jahre alt und mache zurzeit mein Freiwilliges Soziales Jahr an der Eichendorff-Postdamm-Schule. Dort verbringe ich vormittags meine Zeit unterstützend in einer ersten Klasse, und ab mittags bin ich in der OGGS der Schule tätig.
Im April diesen Jahres startete ich eine Koch-AG im Offenen Ganztag, welche ich mir als FSJ-Projekt ausgewählt hatte. Auf die Idee kam ich durch mein Mitwirken in der vorherigen Koch-AG der Lehrerin Elisabeth Campe, die mir immer sehr viel Spaß bereitet hat.

Also überlegte ich, wie ich dieses Kochprojekt ansprechend gestalten könnte und kam auf die Idee, mit den Kindern eine kulinarische Weltreise zu machen.
Dabei sollten die Kinder einen Einblick in die Vielfalt internationaler Gerichte bekommen, neue Zutaten kennenlernen und das Lesen von Rezepten samt Mengenangaben trainieren.
Außerdem haben wir uns mit jedem Land näher beschäftigt und landestypische Dinge zum einen auf einer Bildercollage gesammelt, zum anderen auch in einem kleinen Steckbrief.

So fand ab Ende April der erste Kochtag gemeinsam mit 11 Kindern, Elisabeth Campe und mir statt. Gestartet sind wir mit typisch österreichischem Kaiserschmarrn und geendet haben wir mit Mini-Donuts aus den USA, die mit zu den Highlights der Weltreise zählten.
Während dieser Zeit haben die Kinder viele neue Gerichte kennen und lieben gelernt sowie teils auch unbekannte Länder näher unter die Lupe genommen.
Die gemeinsam erarbeiteten Steckbriefe und auch die dazugehörigen Rezepte habe ich anschließend in einem kleinen Kochbuch für jedes Kind zusammengefügt, welches es als Andenken und natürlich zum erneuten Kochen der Rezepte mit nach Hause nehmen konnte.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass wir eine tolle kulinarische Weltreise hinter uns haben und mir das Kochen mit den Kindern sehr viel Spaß und Freude bereitet hat. Einen herzlichen Dank an Elisabeth Campe für die tolle Unterstützung.

In den unten beigefügten Bilder, habe ich die schönsten Eindrücke und Momente unserer AG noch einmal festgehalten.

(Bericht: Anna Karweger)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*